Erwin

Jan Soldat 2020, Dokumentarfilm, 16′10“
miniDV, 4:3, 25fps, mono, deutsch mit engl. Ut.

Synopsis

„In seinem Wohnwagen hat Erwin alles, was er braucht: Internet, Bett, Kühlschrank, Kaffeemaschine. Im Haus nebenan, das ihm ebenfalls gehört, hält er sich dagegen nur selten auf. Filmemacher Jan Soldat kommt ihn besuchen. Und erfährt nicht nur von Erwins sexuellen Präferenzen, sondern auch von seinen zwei großen Lieben, der Beziehung zu seinen Eltern, von seinen Ängsten. Wie in zahlreichen früheren Arbeiten Soldats, ermöglicht auch in „Erwin“ das Themenfeld Sexualität einen unmittelbaren erzählerischen Aufschlag. Ein intimes Gespräch auf engstem Raum, unverstellt und buchstäblich nackt.“
(Carolin Weidner, Filmjournalistin)

Team

Idee
Kamera
Montage
Tonmischung
Untertitel
Darsteller

Jan Soldat
Jan Soldat
Jan Soldat
Lorenz Fischer
Alexandra Demetriou
Erwin

Festivals

Presse

Diagonale 20′ / Odense International Film Festival / Sicilia Queer Filmfest / Belvedere 21 Museum Wien / 24th Mix Mexico Cine Y Diversidad Sexual

Enthüllung als Selbstbehauptung und Kontaktaufnahme
(SixpackFilm)
German Short Films – Cannes Edition