Hotel Straussberg

Jan Soldat 2014, Dokumentarfilm, 26’56“
miniDV / DCP, Farbe, 4:3, 25fps, mono, dt. mit engl.

Synopsis

Dieses Hotel ist keine Komfortzone, sondern ein militärisch angehauchtes Zuchthaus, und seine schwulen Gäste lassen sich anketten, bevor sie diszipliniert werden. Außenstehenden mag die Szenerie bizarr erscheinen – doch wie so oft hilft es, im Fremd- das Eigenartige zu erkennen. Zwischen den Auslieferungsritualen wird freundlich geplauscht, vor allem aber blitzen in der dokumentarischen Beobachtung des deutschen SM-Bondage-Rollenspielmilieus Momente von großer Zärtlichkeit auf. Also doch eine Komfortzone?

Team

Regie
Kamera
Montage
Untertitel
Produktion

Jan Soldat
Jan Soldat
Jan Soldat
Alexandra Demetriou
Jan Soldat

Vorführungen

Viennale ’14 / Porny Days Zürich 2014 /New York Porn Film Festival 2015 / 7th GO Short Nijmegen / Stadtkino Künstlerhaus Wien / 12th Indielisboa / 21th Encounters Short Film Festival Bristol / 10th Vilnius International Short Film Festival / 19th Jihlava International Documentary Film Festival / 32th Helsinki Short Film Festival / 3rd Transcinema Peru / 13th London Short Film Festival / 9th Glasgow short film festival / 11th Vilnius International Short Film Festival / Belvedere 21 Museum Wien

Preise

Best Documentary Short – 7th GO Short Nijmegen