KAIN

Jan Soldat 2008, Spielfilm, 5’08“
DVC-Pro / DCP, Farbe, 16:9, 25fps, stereo, ohne Sprache

Synopsis

Kain ist allein zu Hause mit seinem Babybruder. Völlig überfordert und vor allem hungrig, eskaliert die Situation.

Team

Regie
Kamera
Ton
Montage
Produktion
Darsteller

Jan Soldat
Tim Rösner
Frank Schubert
Jan Soldat
Jan Soldat, Chemnitzer Filmwerkstatt e.V.
Merlin Messenbrink, Alwin Alexander Labuhn

Preise

besondere Anerkennung der Jury – 24. Bremer Kurzfilmschau 2008
Hauptpreis in der Kategorie 17-26 Jahre – Visionale Leipzig 2008

Vorführungen

Chemnitzer Kurzfilmnacht Clubkino Siegmar / Clip Club Rauchhaus Berlin / Chemnitzer Kulturfestival Begehungen 2008 / Kurzfilm Weicht 2008 / Freaked out Filmfestival 2008 / 4. Indigo Filmfest / 3. Biberacher Independent Filmfestival / Fright Nights Horrorfilfestival 2008 / 24. Bremer Kurzfilmschau 2008 / Visionale Leipzig 2008 / 2. LIMA Jugendfilmfestival / Cinestar Leipzig / Clair Obscur Filmfestival 2008 / Festival des gescheiterten Films/ Maxim Kino München / Schaupielhaus Chemnitz / Babylon Mitte Berlin / Tromadance 2009 / Cine Ding Leipzig / ClipAward 2009 Mannheim / FiSH2009/ M.A.U. Club Rostock / Kurzfilmnacht Schwerin Golden Moon 2009 / Werkstatt für junge Filmer 2009/ 2. Jim Jugendfilmfestival / Clip Club Berlin / Brotfabrik Berlin / Stadtfest Chemnitz / Krautwaldfabrik Dresden / Moviemento Berlin / Weltecho Chemnitz / Filmrauschpalast Berlin