Zumindest bin ich draußen gewesen

Jan Soldat 2021, Dokumentarfilm, 5’19“
miniDV, 4:3, 25fps, mono, deutsch mit engl. UT

Synopsis

Frühling am Wienerberg, aber noch zu kalt, um zu schwimmen. Niemand da, der sich filmen lassen will. Ein kurzer Film über die Austauschbarkeit und Missverständnisse von digitaler Kommunikation. Aber auch ein intimer und humorvoller Einblick in die Arbeitsweise eines Filmemachers und Fragen des Filmemachens im Allgemeinen.

Team

Idee
Kamera
Montage
Verleih

Jan Soldat
Jan Soldat
Jan Soldat
sixpackfilm / sixpackfilm.com

Kritik

uma delícia agridoce
(Cláudio Alves, Magazine-HD)

Vorführungen

55. Internationale Hofer Filmtage / 38. Kasseler Dokumentar- und Videofest / 15. Kurzfilmfestival Köln / 34. Exground Wiesbaden / Flensburger Kurzfilmtage / Porny Days Zürich / 37. LGBT Film Festival Slovenia / 35. Stuttgarter Filmwinter / Short Film Festival Clermont-Ferrand Marktscreening „Matineé Allemande“ / Queere Filmwoche Leipzig / 28. Internationale Kurzfilmwoche Regensburg / 60th Ann Arbor Film Festival / 6. Diametrale Innsbruck / Diagonale ’22 / 34. Filmfest Dresden / Achtung Berlin 2022 / 19th IndieLisboa / Hacker Porn Film Festival Rom / Vienna Shorts / 38. Kurzfilmfestival Hamburg / 17th Kashish Mumbai Queer Film Festival / 26th Mix México Festival / 18th International Short Film Festival Detmold / 3rd San Francisco PornFilmFestival



Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten